Neuer Therapiehund im Einsatz

Im Wochenplan für die vergangene Woche stand unter den Freitagsaktivitäten: „Kennenlernrunde mit Therapiehund Lenox“. Nanu? Bis jetzt war doch regelmäßig Therapiehund Largo im Einsatz? Ein neuer Hund? Wie wird Mama auf ihn reagieren. Sie hängt doch so an Largo. Von den anwesenden Mitarbeiterinnen wußte niemand, was es mit dem neuen Hund auf sich hat. Eine hat ihn schon mal von der Ferne gesehen. Mit Hunderassen kenne sie sich nicht aus. Er sei sehr groß, größer als ein Schäferhund, schwarz und flauschiges Fell. Die Beschreibung würde auch auf Largo passen. Ja, schon, aber er sei deutlich anders. Wie meine Mutter auf den neuen Hund reagiert hat, wollte ich wissen. Die, die den Hund von ferne kennt, hatte Spätdienst und meinte: „Ihre Mutter hat den ganzen Nachmittag immer wieder begeistert vom Hund erzählt. Ich denke, sie mag ihn.“ Ich werde weiter berichten.

Advertisements

Künstlerisches Gestalten dementiell veränderter Menschen (16)

Seidenmalerei Kunsttherapie

Seidenmalerei und Stoffcollage dreidimensional

Dieses Bild berührt mich immer wieder besonders wenn ich an ihm vorbeigehe. Ich sehe einen Weg: Licht – Schatten, Höhen – Tiefen …
Ich stelle es an den Anfang des Jahres 2011 und wünsche allen Mitlesenden alles Gute auf ihrem Weg durch das neue Jahr.

Wer die anderen Bilder und Collagen anschauen mag, die ich schon ins Blog eingestellt habe, klickt einfach auf das Bild und kann sich dann durch die Gallerie klicken.