Ich konnte sie doch nicht im Stich lassen …

Ein sehr lesenswerter Artikel über Frühdemenz, der aus der Perspektive des pflegenden Ehemannes verfaßt ist. Er hat seine Frau sechs Jahre lang begleitet als sie mit 51 die Diagnose Alzheimer bekam. Auch das Thema „Aggressionen“ und die Schwierigkeit damit umzugehen wird nicht ausgespart. Besonders ist an diesem Artikel noch, daß der berichtende Journalist den Ehemann als ehemaligen Kollegen kennt.

Christkind oder: Wie krank ist das Gesundheitssystem?

Medizynikus, Krankenhausarzt in der Provinz (Bad Dingenskirchen) erzählt von seinem ersten „Christkind“ dieses Jahr. Im Krankenhausjargon sind damit chronisch kranke oft auch dementiell veränderte Patienten gemeint, die kurz vor den Weihnachtsfeiertagen im Krankenhaus eingeliefert werden, obwohl sie genauso gesund bzw. krank sind wie in den Wochen davor oder auch danach. Die Diskussion darüber ist hier nachzulesen.

Zum Weiterlesen:
Medizynikus:Krankenhausalltag in der Provinz – Medizin und Satire, Ethik und Gesundheitspolitik